Benefiz Konzert zugunsten von „Helping Hands“

02:12 27.03.2020 von Melanie Schaa

„Toller Abend, Superorchester, Gänsehaut pur “… so die Meinung der Gäste am Ende des Benefizkonzertes vom Musikverein Heede. Die 40 Musiker spielen das Benefizkonzert zugunsten von „Helping Hands“

Die Musikfreunde kamen am Sonntag, 23. Februar voll auf ihre Kosten. Bis auf den letzten Platz war die Marien-Kirche in Heede gefüllt, und das Kommen lohnte sich. Unter der Leitung von Hans Günter Dünhöft zeigten die rund 40 Musiker, dass sie auch hochwertige Kirchenmusik beherrschen. Dass das Orchester mit Leib und Seele dabei war, war bis in die hintersten Reihen zu spüren.

Aber bevor es zum musikalischen Genuss kam, eröffnete der Vorsitzender Georg Flint mit einer Begrüßungsrede das Konzert.

Im Anschluss folgte dann der rund einstündige musikalische „Ohrenschmaus“. Das andächtige Lauschen, von kirchlichen Klängen, leisestes Piano, mächtiges fortissimo, wippende Füße: Spätestens beim Stück „Von guten Mächten“ waren die Emotionen auf dem Höchstpunkt. Und die obligatorischen Zugaben durften am Ende natürlich auch nicht fehlen, bevor der Musikverein Heede unter tosendem Beifall verabschiedet wurde.

Die umfangreiche Arbeit vor dem Konzert hatte sehr viel Zeit in Anspruch genommen, die sich aber gelohnt hatte. Ein außergewöhnlicher Konzertabend ging zu Ende.

Über 300 Konzertbesucher brachten eine stolze Summe von 1187€ zusammen, die dann Helping Hands überreicht wurden.

Quelle:MV Heede

Von links: Markus Vähning, Peter Ahlers, Roswitha Brake, Georg Flint, Sebastian Brand

Zurück