Unser musikalischer Nachwuchs

Zur Zeit befinden sich 18 Kinder in der theoretischen Grundausbildung.

Bestandteil dieser Ausbildung ist das Kennenlernen aller Instrumente. Jeder soll sich genau überlegen, welches Instrument passt und mit welchem Instrument er am Basten umgehen kann. Weiter gehört zur Ausbildung das Erlernen der einfachen Musiktheorie.

Danach beginnt parallel zur Theorieausbildung der praktische Unterricht am Instrument in Zusammenarbeit mit der Musikschule.

Im Rhythmus von etwa zwei Jahren soll bei Nachfrage ein neuer Theoriekurs gestartet werden.

Einen Schritt weiter sind die Jugendlichen, die bereits ihr Instrument spielen und zum Nachwuchsorchester gehören. Es spielen zur Zeit 15 Jugendliche im Nachwuchsorchester mit.

Das Nachwuchsorchester wird geleitet von Hans-Günter Dünhöft und probt in der Regel alle zwei Wochen.

Bei besonderen Anlässen tritt das Nachwuchsorcherster auch auf, zum Beispiel beim Heeder Frühlingskonzert. Zusätzliche Auftritte sind geplant.

Zur Ausbildung im Heeder Musikverein gehört es auch, dass man sich regelmäßig weiterbildet und bestimmte Qualifikationen erreicht. Dazu gehört als erstes die E-Prüfung für Anfänger. Dann geht es weiter mit der D1-, D2- und D3-Prüfung. Besonders gute Qualifikationen erreicht man mit der C1-, C2- und der C3-Prüfung.